Sitemap

Dienstleistungen der Zahnkliniken von Albania Dent

fix

Zahndevitalisierung

Oralchirurgie

Zahnärztliche Prothetik 

Konservative Therapie

Info.personenbezogene Daten

Zahnärzte Albanien - Zahnärztlicher Tourismus in Albanien

Kieferorthopädie

Endodontie

Ästhetische Zahnheilkunde

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Parodontologie

Implantologie

Zahnaufhellung

Zahnimplantate

Zahnhygiene

{

info@albaniadent.com

© 2016 By Albanien Dent - Zahnärzte Albanien - Zahnärztliche Tourismus in Albanien - Rruga Pavarsia, 2008 Durrës (siehe in der karte) Tel: +39 3314041848

Zahnimplantologie Albanien

{
Dank der Implantologie kann der Mangel an einem einzelnen Zahn, mehreren Zähnen oder dem gesamten Zahnbogen behoben werden.

Die Zahnimplantologie ist ein Teilgebiet der Zahnheilkunde, das aus chirurgischen Techniken zum Einsetzen von Zahnimplantaten in den Unterkiefer oder Oberkieferknochen oder darüber, aber unter dem Zahnfleisch besteht, die wiederum die Verbindung von festen oder mobilen Prothesen ermöglichen, um die Kaufunktion eines Patienten zu rehabilitieren, der einen oder mehrere Zähne verloren hat.

{

Diese Implantate können von unterschiedlicher Art und Form sein, an verschiedenen Stellen mit unterschiedlichen Techniken platziert und dann mit unterschiedlicher Zeitsteuerung mit der Prothese verbunden werden.

Integrierte Knochenimplantologie in Albanien

Die enossale Implantologie ist derzeit am weitesten verbreitet, wobei zylindrische/konische Implantate mit Außengewinde, aber mit ähnlichen internen Verbindungssystemen für das Sekundärteil, Schrauben, verwendet werden.

Die bekannteste Behandlung dieser Art ist All-on-4, eine der innovativsten Behandlungen in der Geschichte der integrierten Knochenimplantologie, die sogenannte "Toronto Bridge".

Was ist ein Zahnimplantat?

Ein Implantat ist die modernste Alternative zum permanenten Zahnersatz.


Methoden der Implantologie


Es sind hauptsächlich zwei Operationstechniken:

Einsetzen des Implantats, Submukosennaht und anschließende Wiederöffnung der Schleimhaut nach 2-6 Monaten und Verschrauben des "dentalen Aufbaus" auf das Implantat.

{

Einsetzen des Zahnimplantats


Einsetzen des Implantats, das transmukosal bleibt, der Implantatkopf taucht auf, Sie können es entweder (immer für 2-6 Monate) zur Knochenintegration einheilen lassen oder sofort belasten, mit einem speziellen dentalen Aufbau, temporär oder dauerhaft, je nach Fall die Monoblockimplantate - einzeitige Implantate unter Sofortbelastung.

FAQ - ZAHNIMPLANTOLOGIE

Create a website